Weltmeistertitel für Annika Zeyen

Annika Zeyen bei der WM (Copyright: Oliver Kremer 2019)

Bei den Weltmeisterschaften im Para Cycling hat die SSF Athletin Annika Zeyen am Sonntag im Straßenrennen nach 2019 zum zweiten Mal die Goldmedaille und damit den Weltmeistertitel gewonnen.

Nach der Bronzemedaille mit der Staffel und der Silbermedaille im Zeitfahren ist für Annika damit bei dieser WM jetzt der Medaillensatz komplett.

Das Rennen ging über 7 Runden und hatte eine Gesamtlänge von 58,8 km.

Annika konnte sich zusammen mit der Italienerin Francesca Porcellato und der Polin Renata Kaluza relativ früh vom übrigen Feld absetzen. Die drei sind dann das Rennen gemeinsam gefahren. Am Ende kam es zum Zielsprint, den Annika knapp vor Francesa Porcellato und Renata Kaluza gewann. Dabei betrug der Abstand zwischen Annika und der Bronzemedaillengewinnerin nur 9 Hundertstelsekunden.

Maike Schramm

Zurück